Schmiedehof Nassenerfurth

Biolandwirtschaft und Hofladen im Schwalm-Eder-Kreis

Hofladen

Regionale Produkte in

Bio-Qualität


Öffnungszeiten:

Freitags von 14:00-18:00 Uhr

(und an den anderen Tagen "auf gut Glück")


Wochenmärkte

Für Sie vor Ort

Mittwoch:

Körle 12:00-18:00 Uhr (von März - Dezember)
 
 
Samstag:

Baunatal 7:00-13:00 Uhr (von Februar -Dezember)


Erlebnis Bauernhof

Hautnah Landwirtschaft erleben

Kommen sie vorbei und besuchen sie uns und unsere Tiere. Schauen sie sich unsere Anbauflächen und Gewächshäuser an.
Gerne können sie auch mitmachen.
Bauernhof mit allen Sinnen erleben und Geniessen, das ist bei uns möglich.
Wir bieten Führungen Privatpersonen, Schulklassen und Vereine an.
Gerne können sie unter 05682-4097543 einen individuellen Termin vereinbaren.
Sollten wir nicht persönlich erreichbar sein, sprechen sie uns bitte auf den AB, wir rufen dann zurück.
Wir freuen uns auf sie!

Solidarische Landwirtschaft

"Sich die Ernte teilen!"

Bei Solidarischer Landwirtschaft werden die Lebensmittel nicht über den Markt vertrieben, sondern fließen in einen eigenen, durchschaubaren Wirtschaftskreislauf, der von den Teilnehmer*innen mit organisiert und finanziert wird.
Solidarische Landwirtschaft fördert und erhält eine bäuerliche und vielfältige Landwirtschaft, stellt regionale Lebensmittel zur Verfügung und ermöglicht Menschen einen neuen Erfahrungs- und Bildungsraum.
In 2016 haben wir vom Schmiedehof, mit einigen Interessierten gemeinsam ein solches „SoLawi“-Projekt in Borken ins Leben gerufen.
Jede Woche steht für die Teilnehmer ihr Anteil an aktuell erntefrischem Gemüse der Saison an verschiedenen Abholstellen bereit, oder wird im Umkreis an die Teilnehmenden Haushalte ausgeliefert.
Hast Du Interesse an erntefrischem, schmackhaften Gemüse und möchtest gleichzeitig eine nachhaltige und „gesunde“ Landwirtschaft unterstützen?

Dann werde ein Teil vom Schmiedehof

info@solawi-borken.de

Förderung von zwei Hühner-Mobil-Ställen

Unsere beiden Weiland Kombi Plus - Mobilställe in denen unsere Hühner wohnen und arbeiten haben wir mit Hilfe der EU, des BmEL und des Landes Hessen realisieren können. Vielen Dank dafür.